Massagen für Frauen

Behandlungen für Leib mit Seele

 

Klassische Massage:   

Ganz klassisch, oder kombiniert mit Steinen

Professional Stone Massage:     Ganzkörper oder Teilmassagen
Professional Stone Fussreflexmassage:     Für die Frau die sich ganz Fuss fühlt!
Klangmassage:                Die Meditative und Sanfte
    

 Klassische Massage

 

Die klassische, auch schwedische Massage genannt, ist die bekannteste Massage und die Grundlage Massage jeder Physiotherapeutischen Ausbildung. Durch Streichungen, Knetungen, Reibungen, Vibrationen und Klopfungen wird auf Muskeln, Innere Organe, Nervenstrukturen und den Kreislauf Einfluss genommen. Der direkte Kontakt der Hände auf der Haut ermöglicht einen genaueren Befund von Muskulatur und Bindegewebe und gezieltes Einwirken auf eventuelle Verspannungen. Die Kombination mit warmen und kalten Steinen verstärkt die Wirkung der mechanischen Stimuli und ist eine von mir und von den Kundinnen beliebte "Mischbehandlung".

Neben der Technik gewisse Abläufe und das Wissen um Anatomie und Physiologie bleibt jede Massage eine sehr intuitive Angelegenheit. Keine Massage gleicht der anderen und wird der Kundin und dem Augenblick angepasst. Eine Massage ist wie das Leben im Fluss: Nur vom Ufer aus könnte man der Täuschung verfallen, das Wasser sei immer das gleiche Wasser. Klassisch heisst also nicht "so wie immer".

 

Instinktiv wissen wir: Wenn es wehtut, hilft uns Berührung. Klassische Massage verbindet man mit der Vorstellung Weh wegmachen zu wollen. In meiner Praxis möchte ich die Erfahrung ermöglichen, nicht nur etwas zu wollen, sondern auch einfach da sein zu dürfen, und durch die Nähe die eine solche Begegnung zwischen Behandelnde und Behandelte ermöglicht, auch die Nähe zum eigenen innersten Kern wahrzunehem. Das Selbst drückt sich durch den Körper aus und wird durch diesen berührt.

 

 

"Nähe ist eine Grenzerfahrung"

 

Professional Stone Massage

 

 

Basierend auf der Methode von LaStone arbeitet diese Art der Steinmassage mit warmen Basaltsteinen und kühlen Marmorsteinen.

Im gesamten asiatischen, pazifischen und amerikanischen Raum wird sie aus Urzeiten übermittelt. In Europa wird sie meist nur mit indianischem Ursprung beworben. Die Behandlung mit warmen Steinen ist in allen Erdteilen unabhängig voneinander entwickelt worden.

Die Reizung des Körpers mit unterschiedlichen Temperaturen bewirkt zusätzlich zu den reinen Massageeffekten thermotherapeutische Wirkungen. Das Aromaöl, das die Steine von harten und heissen Vermittlern zu weichen, sanften und wohlig warmen oder ausgleichend kühl und angenehm gleitenden Massage-Werkzeugen macht, kann selber ausgewählt werden oder das persönliche Lieblingsöl kann mitgebracht werden. Die Erfahrung zeigt, dass sich Verspannungen mit der Kombination Wärme-Kälte schneller lösen lassen, die Durchblutung schneller verbessern lässt, das vegetative Nervensystem in eine Balance gebracht wird und die positive Wirkung auf Körper und Seele anhaltender ist.

 

An dieser Stelle möchte ich mich von allen Vorstellungen distanzieren, die die zahlreichen Bilder im Internet über diese Massage Art verbreiten. Die unprofessionelle unbequeme Lagerungen und die vielen schönen Bilder, die die Steine auf der Haut zeichnen sind reines Marketing. Ich werde immer wieder gefragt, ob ich einfach Steine auf dem Rücken legen würde. Natürlich nein! Mit den Steinen wird sanft oder kräftig massiert, grossflächig oder punktuell und in die Tiefe, abhängig was für eine Massage indiziert oder erwünscht ist. Die Steine sind keine Zierde, sie sind mir Temperatur und Kraft Träger, sie sind starke und harte Begleiter, die mit Hilfe von Aroma Öl, Hitze, Wärme, Kälte, in Begleitung mit Bewegung und Rhythmus , in weiche und sanfte Hilfsmittel verwandelt werden, mit denen ich Energie ausgleichen und ins Fliessen bringen kann.

 

Die Massagen werden von leiser und entspannender Musik die ich selber zusammenstelle begleitet. Natürlich können Sie sich auch für die Stille entscheiden. Während den Behandlungen spreche ich nicht, so können Sie ganz bei sich sein. Es kann sein, dass Sie etwas beschäftigt, das sie während der Massage zum Ausdruck bringen wollen. Manchmal kann das Lösen von Blockanden auch den Redefluss begünstigen. Bald wieder ist es aber den meisten möglich wieder zu sich selber zu kommen und diese Stille einfach zu geniessen. Themen die plötzlich in Verbindung mit dem Inneren Kern aktuell werden, können selbstverständlich nach der Behandlung angesprochen werden, oder unausgesprochen nach Hause mitgenommen werden und als persönliches Thema angegangen werden.

 

 

 

                                        

 

 

"Die Steine verbinden uns

mit der Ruhe der Erde

und

der Weite des Himmels

Sie holen uns zurück

zu

uns Selbst"

 

 

Nach Wunsch gestalte ich eine Massage entspannend oder belebend. Wenn die Bereitschaft da ist und Sie in die Tiefe gehen möchten, kann eine gewöhnliche Massage so ausgeführt werden, dass sie in einem Zustand der Tiefenentspannung gelangen, was unbewussten Themen mobilisieren kann. Dies geschiet hier nicht in einem therapeutischen Sinn.

Die Verarbeitung sollte eigenständig möglich sein. Wenn dies aufgrund schwierigen Erfahrungen in der Vergangenheit nicht der Fall ist, wäre eine begleitende psychologische Behandlung zu empfehlen.

Meine Erfahrungen in der Psychosomatik können Ihnen nur mehr Verständnis für das Geschehen vermitteln.

Mit Psychosomatik wird oft die Gewohnheit Krankheiten eine Rezeptartige Bedeutung zu geben verstanden. Erlauben Sie keinem Ihren Beschwerden, allgemeine Bedeutungen zu geben. Welche Herausforderungen diese für Sie sein könnten, wenn sie dies so anschauen möchten, interpretieren sie im Zusammenhang mit dem eigenen Leben und den eigenen Erfahrungen.

Eine Deutung durch Fremde kann lediglich ein Denkanstoss sein. Psychosomatik ist ein Fachbegriff der Schulmedizin. In einer Ganzheitlichen Behandlung und Begegnung von Mensch zu Mensch die Selbstverständlichkeit dass zwischen Körper und Psyche keine Trennwand existiert und somit alle unsere Erfahrungen von Körper und Psyche individuell, also komplex miteinander verwoben sind. Dadurch entstehet ein ganz persönliches "Gewebe". Wenn ich Gewebe massiere, begegne ich Sie und sie sich selber tiefer als ein gewöhnliches Wellness Erlebnis zugeben möchte. Wenn Sie die Bereitschaft mitnehmen "das Gewebe" zu fühlen und bewusst darauf weiter zu bauen, erweitern Sie die Behandlung.

Sie entscheiden ob sie bloss entspannen möchten oder auf eine entspannende und doch auch spannende Entdeckungsreise gehen möchten.

                                           

 

 

"Stagnation kommt ins Fliessen, Gegensätze werden ausgeglichen"

 

 

 Klangschalen Massage

 

 

Der Klang von handgeschmiedeten tibetischen Schalen wirkt tief entspannend und das ohne sich bewusst auf besondere autogene oder meditative Techniken einlassen zu müssen. Der Klang ist gegeben und verbindet uns mit dem Grösseren, das nicht fassbar und unbeschreiblich ist. Der Klang ist die erste Erfahrung des Lebens überhaupt. Klang ist Schöpfung. Das besondere an der Klangmassage ist, dass die Schwingung zusätzlich zum Ohr durch den hohen Wassergehalt im Körper wie eine Welle im Meer von Zelle zu Zelle im ganzen Körper geleitet wird, was zu einer umfassenden Tiefenbehandlung führt. Dies verdanken wir vor allem dem Obertonreichtum dieses Instrumentes. Der gezielte Einsatz von Schalen auf die verschiedenen Energie Zentren, sei es nur in der Aura des Körpers oder direkt darauf über bequeme Keidung und eine warme Decke, führt zu einem Zustand der vergleichbar mit einer Meditation ist. Innere Blockaden können dabei gelöst werden, tiefe und emotionale Erfahrungen können dabei erlebt werden.

 

Dies ist vergleichbar mit dem Zustand den man beim Yoga Nidra erleben kann. Dies ist vielen vielleicht bekannter als die Klangschalen Massage, die über einen anderen Weg das gleiche ermöglicht. Lina Tedaldi  beschreibt dies ganz schön in Bezug auf dem Begriff "Sankalpa". Sie führt durch sanfte Stimme, bei mir führt der Klang. Zu sich selber führen beide Wege.

 

Viele Menschen verbinden die Klangschalen mit Esoterik, Bereich in dem sie dank ihren "sphärischen" Klang auch oft gebraucht aber leider auch missbraucht werden. Viel zu oft berichten mir Kundinnen über die grenzüberschreitenden Erfahrungen in Zusammenhang mit Klang.

Klang und Musik im Allgemein gehen in die Tiefe, und das will verantwortungsvoll und mit Achtsamkeit angegangen werden. Immer wieder werde ich mit negativen Erfahrungsberichte konfrontiert, die ich auch selber erlebt habe. Bis ich erfahren durfte, dass nicht die Schalen die Schönheit oder der Schreck sein müssen, sondern der achtsame oder unachtsame Umgang damit. Ein Instrument ist bloss ein Instrument. Wesentlich ist was man damit macht und wie man damit umgeht, und wie man sich als Klangkörper gewordener Mensch sich wahrnimmt, wahrgenommen wird, und ganz wichtig: Abgrenzen kann und darf!

 

Als leidenschaftliche Musikerin liegt mir diese Behandlungsmethode sehr am Herzen. Die Menschen durch meine Musik zu berühren, beglückt mich. Mit dieser Behandlungsmethode ist es mir nun auch in der Praxis möglich, die Frauen, die sich vom Klang angesprochen fühlen, Massagen im allgemeinen nicht so mögen, oder sogar, wo eine Massage oder eine Behandlung mit Wärme kontraindiziert ist, über einen ganz anderen Weg zu berühren und zum Wohlbefinden und Entspannung zu verhelfen.

Die Klangmassage kann auch sehr gut mit anderen Therapien kombiniert werden, die im Rahmen einer psychologischen Intervention stattfinden. Es ist eine gute Möglichkeit, um das oft kopflastig Erarbeitete ganzheitlich zu integrieren.

 

Trauma-info Klangmassage

 

Der Klang ist die begreifbare Basis für die ganze Schöpfung. Was unfassbar ist, kann uns oft durch den Klang so nah gebracht werden, dass fassen und verstehen überflüssig wird. Der Klang ist, er ist gegeben, er ist Geschenk, und das genügt.

 

Das ist das wirkliche Geheimnis der Klangschale:

Nimm dir Zeit

Nimm dir Raum

Lausche

Fühle

Höre

Hier

Jetzt

Du und der Klang

Sein

(Lindner 2002)

 

 

                                                 

 

                  

 

 

                   

          

                

 

© G.Rosenthal

 

"Vom Klang umgeben werden wir, vom Klang getragen gehen wir" (Silber 2003)

 

 

Eine Klangschalenmassage führt immer zu einem Zustand der Tiefenentspannung und somit zu einem Verlust von Raum- und Zeitgefühl. Dazu müssen sie sich geborgen fühlen und vertrauen können. Wenn sie damit Mühe haben, wählen sie vielleicht zuerst eine andere Art von Behandlung, wo sie nicht die ganze Kontrolle abgeben müssen.

Bei Epilepsie und Psychosen rate ich von dieser Behandlung ab.

Die Schwangerschaft ist keine Kontraindikation für die Klangschalenbehandlung. Ich persönlich führe sie aufgrund meinem Gefühl dem Kind gegenüber in diesem Zustand aber nicht durch. Der Schall durchdringt alles, und ob das Kind das wirklich angenehm findet kann ich nicht nachfragen oder beobachten.

 

Aber da fühlt sich das Kind sichtlich wohl! Wenn Sie nur fünf Minuten Zeit für Entspannung haben, schauen Sie sich das an! Vielleicht ist das Wohlgefühl ansteckend!

 

 

Mitfühlen und wohlfühlen!

 

 

 

IM ALLGEMEIN SIND MASSAGEN BEI FIEBER UND AKUTE ENTZÜNDUNGEN KONTRAINDIZIERT! AUCH WENN  EINE ERKÄLTUNG IM ANFLUG IST, BRAUCHEN SIE SCHONUNG UND ERHOLUNG UND KEINE MASSAGE! DIES WÜRDE DEN KÖRPER TROTZ VIELLEICHT MOMENTANER WOHLTAT ZUSÄTZLICH BELASTEN.

SIE ENTSCHEIDEN SELBER, OB DIE PERIODE FÜR SIE EINE ZEIT IST, IN DER SIE GERNE BEHANDELT WERDEN ODER NICHT. GEWISSE MASSAGE PHILOSOPHIEN HABEN DA IHRE REGELN, DIE ICH PERSÖNLICH NICHT VERTRETE. FÜHLEN SIE SICH FREI SELBER ZU ENTSCHEIDEN, UND VIELLEICHT ENTSCHEIDEN SIE, FREI SEIN ZU DÜRFEN.

 

 

 

 

 

 

 

        

__________________________________________________________________________________________

 

AVEVA Massage, Anella Rosenthal, Südstrasse 32, 8157 Dielsdorf, 076 200 13 85, rosenthal@aveva.li

Letzte Bearbeitung: 17.12.2016, 21:46

(c) AVEVA 2017 · Powered by CMSimple_XH · Login · Modified template from svasti